Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Amex Gold Bugs (HUI) – Das Kursziel im großen Chartbild ist noch aktiv

13. Januar 2010, 14:00 Uhr

Freie Analysen

Nach der letzten Analyse zum HUI “Fällt der Amex Gold Bugs (HUI) auf 150 Punkte zurück? Komm hör auf, wir sind doch im Bullenmarkt!” fiel der Index bis Mitte Dezember zeitweise auf unter 420 Punkte bzw. um 10 % zurück. Ab dort setzte dann eine Erholungsbewegung auf 475 ein.

Nach Elliott Wave entspricht das genannte Hoch am 11. Januar einer Korrekturwelle 2 im Abwärtstrend. Diese setzt sich zusammen aus den Teilwellen a, b und c. Der Umstand, dass Welle b unterhalb des Tiefs der Welle 1 liegt, zeigt, dass der Trend in Richtung dieser b-Welle sehr stark ist. Der Markt möchte dieses Niveau erneut und in Kürze sehen.

100113-HUI-d

Wenn der HUI kürzlich eine Welle 2 komplettiert hat, läuft dementsprechend nun Welle 3. Für diese zweite Abwärtswelle nach dem Doppeltop auf Wochenebene, ergibt sich ein Kursziel von deutlich unter 400 Punkten. Wird dieses Niveau erreicht, bricht der Goldminen-Index damit aus dem steigenden Keil nach unten aus. Weitere massive Abschläge drohen ab diesem Zeitpunkt.

100113-HUI-w

Im Rahmen der ABC-Flat-Bewegung im großen Chartbild ist das Kursziel von 150 Punkten weiter aktiv. Erst, wenn der HUI wieder über 475 Punkte steigt, wird es hinfällig.

Nach der letzten Analyse zum HUI “Fällt der Amex Gold Bugs (HUI) auf 150 Punkte zurück? Komm hör auf, wir sind doch im Bullenmarkt!” fiel der Index bis Mitte Dezember zeitweise auf unter 420 Punkte bzw. um 10 % zurück. Ab dort setzte dann eine Erholungsbewegung auf 475 ein.

Nach Elliott Wave entspricht das genannte Hoch am 11. Januar einer Korrekturwelle 2 im Abwärtstrend. Diese setzt sich zusammen aus den Teilwellen a, b und c. Der Umstand, dass Welle b unterhalb des Tiefs der Welle 1 liegt, zeigt, dass der Trend in Richtung dieser b-Welle sehr stark ist. Der Markt möchte dieses Niveau erneut und in Kürze sehen.

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei