Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

DAX Analyse und Ausblick – Kaufpanik!

20. April 2011, 13:18 Uhr

Freie Analysen

Liebe Leser,

nach dem Trendbruch in der zurückliegenden Woche, fiel der FDAX bis zum Montag auf 7.000 Punkte zurück. Dort kam es dann jedoch auf Höhe einer stabilen (GAP)-Unterstützung zu einer starken Gegenbewegung, die die Kurse bis zum heutigen Tag schon wieder deutlich zurück über die 7.200er Marke und auf das Niveau der Hochs von Anfang April hievten.

Die zweiwöchige Korrekturbewegung gegen den noch immer vorherrschenden Aufwärtstrend ist damit beendet. Der Abwärtstrend (violette Linie) wurde heute impulsiv nach oben durchstoßen. Daraus resultiert nun ein entsprechendes Kaufsignal.

[dbad]

110420-FDAX-h2

Im Fokus steht ab jetzt der Bereich des bisherigen Jahreshochs bei 7.450. Dort könnte es aus heutiger Sicht zu einer Konsolidierung kommen, aus der heraus es dann jedoch der mittlere 7.000er Bereich angesteuert wird. Die Kursziele für die gezeigte Zeitebene (Stunden-Chart) lauten 7.525, 7.625 und 7.825. Nach Möglichkeit sollte der FDAX für dieses Szenario nicht mehr signifikant und nachhaltig zurück unter den Abwärtstrend rutschen.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei