Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

DAX – Richten Sie sich auf eine Konsolidierung ein

25. Oktober 2010, 12:13 Uhr

Freie Analysen

Der DAX (Chart zeigt den FDAX) konnte bis heute Morgen alle am 20. Oktober genannten Kursziele von 6.594, 6.625 und 6.675 abarbeiten. Das Tageshoch lag zu Handelsbeginn bei 6.684. Seit der ersten Analyse vom 12. Oktober “Die Long-Chance überwiegt” konnte der FDAX um über 400 Punkte bzw. 6,8 % zulegen.

Seit Anfang Oktober hat der FDAX nun nach Elliott Wave einen 5teiligen Aufwärtsimpuls gezeigt. Man sollte sich ab jetzt in dieser Woche mit einer Konsolidierung gegen den Trend einrichten. Die groben Korrekturziele dafür liegen zwischen 6.550 und 6.464.

Nach Abschluss dieser Gegenbewegung ist mit einem weiteren Anstieg über 7.000 Punkte zu rechnen.

[dbad]

101025-FDAX-h

Konkrete Trading-Empfehlungen u.a. zum DAX erhalten Sie bei WavesWeekly. Melden Sie sich jetzt an testen Sie diesen Trading-Dienst einen Monat kostenlos und unverbindlich!

Diese Analyse erscheint auch auf Wirtschaftsfacts.de

Sie möchten die DAX-Einschätzungen als Newsletter? Klicken Sie hier!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com &

Chefredakteur von WavesWeekly

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei