Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

DAX – Was war der Grund für den heutigen Kursrutsch?

25. August 2011, 20:19 Uhr

Freie Analysen

Guten Abend liebe Leser,

der DAX konnte heute Morgen noch an die Erholungsbewegung der vergangenen Tage anschließen und stieg zeitweise auf 5.777 Punkte. Auch bis zum frühen Nachmittag war verlief noch alles in geordneten Bahnen. Es sah zunächst nach einer kleinen Konsolidierung aus. Doch ab 14:30 Uhr spielte der DAX verrückt und brach innerhalb von 90 Minuten um 250 Punkte auf 5.451 Punkte ein. Vom Tageshoch gezählt waren es sogar über 320 Punkte.

Der kleine Crash kam für viele Marktteilnehmer überraschend. Die FTD.de spekuliert und ordnet den Kursrutsch einem aufkommenden Gerücht um ein Leerverkaufsverbot in Deutschland zu. Ob das die Begründung ist?

Keine Ahnung. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Ich kann das nicht wirklich beurteilen und schon gar nicht überprüfen. Allerdings kam für mich und meine Leser des Abo-Bereichs diese heutige Bewegung nicht überraschend. In einem FDAX (DAX Future) Update hatte ich heute Vormittag um 10:45 Uhr folgendes geschrieben. Sie sehen einen Screenshot aus der Original-Meldung:

FDAXUpdate_25082011

[dbad]

Und dazu passend noch der entsprechende Chart aus diesem Update, der das Geschriebene visualisiert:

110825-FDAX-30

Der Anstieg seit dem 19. August bis heute Morgen entpuppte sich tatsächlich als Fake-Rally. Der FDAX ist jetzt also auf dem besten Weg doch noch den Bereich zwischen 5.306 und 5.243 anzusteuern. In diesem Zusammenhang erinnern Sie sich bestimmt noch an meine letzte DAX-Analyse vom Sonntag mit dem Titel “DAX Crash bei Kaffee und Kuchen“. Hier hatte ich ja geschrieben, dass ich, nach einem Test des eben genannten Bereichs eine Rally auf uns zukommen sehe, die den DAX in den 6.000er Bereich hieven wird. Da es aber bisher keinen neuen Tiefs gab, ist natürlich die Frage berechtigt, inwieweit das Szenario noch aktiv ist.

Im Chart von heute Morgen sehen Sie es ja. Ich gehe auch heute – trotz der jüngsten 400-Punkte-Rally – von neuen Tiefs mit anschließender Konterbewegung aus. Was genau es mit dem EDT (Typ 1) auf sich hat auf welche Marken Sie achten müssen, beschreibe ich Ihnen am Wochenende.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße und Ihnen einen angenehmen Feierabend

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei