Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Dax – Wie weit kann er noch fallen?

05. Februar 2010, 14:00 Uhr

Freie Analysen

Heute möchte ich mit einem Zitat aus dem letzten Dax-Update “Macht er jetzt ernst?” vom 29. Januar beginnen:

“Da sich der Dax aktuell nach Elliott Wave in einer Welle iii von 3 (die Hauptantriebswelle eines jeden 5teiligen Impulses!) befindet, wäre eine Spekulation auf eine größere Gegenbewegung glatter Selbstmord. Es sei denn, Sie sind Daytrader und erwischen intraday eine mehrstündige Gegenbewegung …”

OK, keine Frage. Die letzte Prognose lief nicht ganz nach Plan. Statt direkt durchzurauschen, schafft es der Dax im Wochenhoch auf 5.734 Punkte. Dann kam jedoch – nachdem sich ein steigender Keil gebildet hat – die Quittung. Innerhalb von nicht einmal drei Handelstage fiel der Dax um über 5 % bzw. 300 Punkte zurück. Heute lag das Tagestief schon bei 5.433.

In diesem Sinne war die Prognose, da der Dax neue deutliche Jahrestiefs zeigt, von vor einer Woche doch nicht so schlecht. Das Gegenbewegungspotenzial wurde “nur” eben etwas unterschätzt.

Wie geht’s nun weiter mit dem Dax, nachdem er den Jahresauftakt ziemlich versaut hat?

Als Leser von Wave Daily kennen Sie meine Antwort eigentlich. Nachdem schon das Jahreshoch mit Hilfe der Elliott Wellen nahezu perfekt getroffen wurde und damals schon von 5.500 Punkte die Rede war, sollte Sie die aktuelle Dax-Entwicklung eigentlich nicht überraschen.

Am 22. Januar folgte von mir dann eine Kursziel-Anpassung nach unten. 5.133 hatte ich als Kursziel genannt. Dieses Kursziel ist noch immer aktuell. Der Dax kann dieses, wenn er im gleichen Tempo weiter macht wie bisher, am nächsten Mittwoch schon erreichen ..

Dass das aber ziemlich unwahrscheinlich ist, brauche ich Ihnen nicht zu sagen. Es wird sicher eine weitere Gegenbewegung geben. Dennoch sollte man jetzt den Abwärtsdruck nicht unterschätzen. Schon gar nicht in einer laufenden Hauptantriebswelle 3 von iii von 3!!!


Ein Dax-Update pro Woche ist Ihnen zu wenig? Sie möchten zum Dax auch konkrete Trading-Empfehlungen und Stopp-Angaben? Dann testen Sie WavesWeekly 30 Tage kostenfrei und unverbindlich!

Börsenspruch des Tages:
“Mancher wird erst mutig, wenn er keinen anderen Ausweg mehr sieht.”

Viele Grüße und Ihnen ein schönes Wochenende
Ihr Robert Schröder
Chefredakteur von Wave Daily und WavesWeekly

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei