Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Deutsche Bank – Ihre Chance auf über 20 Prozent!

10. August 2011, 06:25 Uhr

Freie Analysen

Guten Morgen liebe Leser,

während das charttechnische Bild im DAX in diesen Tagen mächtig erschüttert wurde, sieht es bei Einzelwerten – trotz des jüngsten Kursrückgangs – teilweise gar nicht so schlecht. So ein Einzelwert ist z.B. die Aktie der Deutschen Bank, die seit Monaten in einer verhältnismäßig gut planbaren abwärtsgerichteten Tradingrange gehandelt wird. Kurzfristig scheint hier der Boden gefunden zu sein. Eine Rally von über 20 Prozent scheint nun möglich. Warum?

Das lässt sich wie folgt begründen. Im Chart erkennen Sie die abwärtsgerichtete Trandingrange, die die Form eine Keils annimmt. Die grüne Linie ist eine Unterstützung und die rote Linie ein Widerstand. Gestern wurde die Unterstützung erreicht und sofort gab es eine entsprechende Gegenbewegung. Auch das 62er Retracement und eine horizontal verlaufende Unterstützungslinie hatten natürlich ihren Anteil daran, dass gestern nichts Schlimmeres passiert ist.

[dbad]

110810-DB-d

Nachdem gestern also die Unterstützung touchiert wurde, ist jetzt wieder der Widerstand dran. Dieser liegt aktuell bei etwa 39,50 EUR; je nachdem in welchem Winkel die Deutsche Bank auf diese Linie trifft. Ausgehend vom gestrigen Schlusskurs wäre das ein rechnerischer Zugewinn von 27 %. Lang & Schwarz taxiert den Kurs gestern um 22:59 Uhr allerdings schon zu 32,01 EUR, so dass der mögliche Gewinn auf gut 23 Prozent zusammenschrumpft.

Wenn es denn so kommt. Denn der Chart gibt es vor: das gestrige Tagestief mit 29,64 EUR ist äußerst wichtig. Dieses Niveau darf für die beschriebene Rally jetzt nicht mehr unterschritten werden und als Stopp zu verstehen.

Es ist übrigens richtig, dass ich die Deutsche Bank zuletzt im April (“Deutsche Bank kurz vor Kursexplosion?“) schon einmal analysiert und damals ein Kursziel von 75 EUR genannt habe. Zitat: “Steigt der Kurs der Deutschen Bank auf Tages- und Wochenschlusskursbasis demnächst über 45 EUR, so wird damit ein großes Kaufsignal zu Gunsten der Bullen ausgelöst.” Bis heute wurde dieses Signal jedoch nicht ausgelöst. Der höchste Kurs nach dieser Analyse lag am 2. Mai bei 44,56 EUR.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit investiert.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei