Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

EUR/CHF – Schweizer Franken vor nächster Abwertungsrunde

21. September 2011, 14:03 Uhr

Freie Analysen

Guten Tag liebe Leser,

bisher wurde die 1,20er Marke – nach der Ankündigung der SNB unter keinen Umständen einen Wechselkurs mehr unter 1,20 CHF zuzulassen – bravourös verteidigt. Der Euro pendelte gegenüber dem Schweizer Franken mehrere Handelstage in einer engen Handelsspanne zwischen 1,22 und 1,2030 CHF. Heute Nacht kam dann wieder Bewegung in die ganze Sache. Innerhalb weniger Stunden sprang das Währungspaar auf über 1,23 CHF. War das nun der Auftakt für eine Abwertungsrunde des Schweizer Franken?

Zunächst einmal zog das heutige Tageshoch mit 1,2326 CHF keine weiteren Anschlusskäufe nach sich, weil auf diesem Niveau eine nicht zu verachtenden Widerstandslinie verläuft. Sie versperrt zum jetzigen Zeitpunkt einer weiteren Euro-Aufwertung den Weg. Erst wenn dieser Widerstand auf Tagesschlusskurs überwunden wird, wäre der Weg frei für für den Euro auf 1,32 CHF.

[dbad]

110921-EURCHF-d

Alternativ ist – sollte sich der eingangs beschriebene Widerstand als härtere Nuss herausstellen – ein kurzfristiger Rücklauf auf die 1,20 CHF denkbar. Dort wäre das Währungspaar seitens der SNB und auch charttechnisch gut gestützt. Entsprechend könnte von dort aus dann die nächste Aufwärtsbewegung starten.

Wenn Sie wissen möchten, wie sich diese charttechnische Auswertung in den langfristigen Kontext einordnet, lesen Sie dazu bitte (noch einmal) meine Vorgänger-Analyse vom 7. September “Startschuss für einen Franken-Crash?”.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße

Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei