Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

EUR/USD – Der nächste Dolchstoß für den US-Dollar

03. November 2010, 12:39 Uhr

Freie Analysen

Liebe Leser,

das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit Mitte Oktober bzw. ab 1,4156 in einer ausgeprägten Konsolidierung.  Es gab relativ große Schwankungen zwischen 1,37 und 1,4050. Diese Bewegungen formten ein bullisches Kursmuster in Gestalt eines Dreiecks. Dreiecke sind mit hoher Sicherheit ein Zeichen für einen bevorstehenden Ausbruch in Trendrichtung. In ihnen staut sich gewisser Maßen ein Druck auf, der dann urplötzlich entladen wird.

[dbad]

101103-EURUSD-hh

Entsprechend diesem auffälligen Chartmuster, gehe ich von einer bald einsetzen Anschlussrally zugunsten des Euros aus. Die nächsten Kursziele liegen grob zwischen 1,46 und 1,5150.

Ob kurzfristig noch einmal die 1,38er Marke getestet wird, ist für dieses Szenario unerheblich. Ich kann diese Bewegung momentan jedoch nicht vollständig ausschließen.
Unter 1,37 sollte der Euro gegenüber dem US-Dollar für diese Prognose nicht mehr fallen!

Sie möchten diese Analyse per Email? Informieren Sie sich hier und melden Sie sich für den kostenfreien Newsletter an!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com &

Chefredakteur von WavesWeekly

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei