Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

FDAX Standortbestimmung

28. Februar 2011, 13:46 Uhr

Freie Analysen

Guten Tag liebe Leser,

der FDAX hat in der zurückliegenden Handelswoche einen 300-Punkte-Rutsch gezeigt. Ab 7.400 ging es innerhalb weniger Tage abwärts auf 7.096 Punkte. War diese Bewegung trendschädlich und war sie der Startschuss für eine größere Konsolidierung?

Um diese Frage zu beantworten vorab ein Blick auf den Kursverlauf seit Mitte 2008 (hier der Xetra-DAX):

Hier ist überhaupt nichts passiert! Die seit März 2009 laufende Aufwärtsbewegung ist in takt und wird durch den Trendkanal geführt. Solange sich der DAX innerhalb dieses Kanals aufhält, sind CALLs mittelfristig weiterhin das Mittel der Wahl. Als Kursziel ist die Marke von 8.500 Punkten irgendwann in diesem Jahr zu erwarten.

110229-DAX-d

[dbad]

Im Tages-Chart zeigt der FDAX auch einen intakten Trend. Sowohl die grüne Unterstützungslinie, die sich durch die Tiefs aus Anfang Januar Anfang Dezember definiert, als auch der Trendkanal haben in der vergangenen Woche gehalten. Es gab einen nahezu punktgenauen Pullback an diesen beiden markanten Linien.

Wellentechnisch hat der FDAX ein Running Flat ausgebildet. Dieses spricht für weiter steigende Notierungen. Die Kursziele auf dieser Zeiteben lauten: 7.448 und … darüber geht es dann ohne viel Aufsehen Richtung 8.000er Marke. Bedingung für dieses Kursziel ist allerdings, dass das Tief aus der letzten Woche mit 7.083,50 nicht mehr unterschritten wird!

110228-FDAX-d

Auf Stundenebene – hier ist der Trendkanal und die Struktur des Running Flats noch besser zu erkennen – ergibt sich zwangsweise auch “Aufwärtsdruck”. Aber auch hier ist die Marke von 7.083,50 zunächst das A und O! Wird diese Marke wider Erwarten doch gerissen, besteht schnelles Abwärtspotenzial deutlich unter 7.000 Punkte.

110228-FDAX-h

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße
Ihr Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei