Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

GBP/USD – Geht dem Pfund jetzt die Puste aus?

11. August 2010, 11:34 Uhr

Freie Analysen

Das Währungspaar GBP/USD wertet seit Mitte Mai gegenüber dem US-Dollar unermüdlich auf. Am 9. August wurde fast die 1,60er Marke erreicht. Seit dem Jahrestief ab 1,4234 entspricht das einer Aufwertung von gut 12 %.

Nach Elliott Wave hat sich in den vergangenen Monaten ein 5teiliger Aufwärtsimpuls gebildet, der durch einen Trendkanal eingerahmt wird. Dieser Aufwärtsimpuls sieht nun mit dem genannten Hoch komplett aus und solllte in den kommenden Wochen korrigiert werden.

Als Kursziel für diese Korrektur kommt das Niveau der Welle 4 bei 1,51 sowie das 38er und 50er Retracement zwischen 1,5320 und 1,5110 in Frage. Als Stopp für dieser Szenario empfiehlt sich momentan das Hoch vom 9. August bei 1,5997 USD.

[dbad]

GBPUSD_11082010

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei