Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Goldminenaktien (HUI) – Drei Gründe für fallende Kurse

05. Mai 2010, 14:31 Uhr

Freie Analysen

Die Gründe für fallende Kurse lauten wie folgt:

1. Der HUI ist am 30. Mai mit 472 US$ am Januar-Hoch, welches jetzt einen harten horizontalen Widerstand darstellt, gescheitert.

2. Seit dem Jahrestief schaukelt sich der HUI unter hohen Schwankungen aufwärts. Die Aufwärtsbewegung nimmt die Struktur eines steigendes Keils an. Der Ausbruch nach oben aus diesem Keil vor wenigen Tagen kann, da der HUI mittlerweile wieder innerhalb des Keils notiert, als Fehlausbruch interpretiert werden.

3. Zusätzlich zum steigenden Keil, lässt sich ab dem Februar-Tief ein Trendkanal konstruieren. An dessen oberer Linie ist der Goldminenindex ebenfalls gescheitert.

Diese drei charttechnischen Hinweise deuten momentan darauf hin, dass dem HUI in den kommenden Woche eine größere Abwärtswelle zeigen kann. Im Rahmen dieser kann das bisherige Jahrestief im Februar mit 363 US$ mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich bzw. um 60 Punkte unterboten werden.

Ein Short-Signal liegt dafür vor, sobald der Keil ab etwa 440 US$ nach unten verlassen wird.

Für dieses Szenario darf das Hoch vom 30. Mai jetzt jedoch nicht mehr überschritten werden. Geschieht das doch, muss mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung auf 500 Punkte gerechnet werden.

100505-HUI-d

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei