Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Italien wackelt! Was machen jetzt die Goldminen-Aktien?

11. Juli 2011, 14:14 Uhr

Freie Analysen

Guten Tag liebe Leser,

der Goldminen-Index HUI bewegt sich seit Oktober 2008 kontinuierlich aufwärts. Von damals 160 Punkten stieg er bis Anfang April 2011 auf 610 Punkte. Ab dort setzte eine scharfe mehrwöchige 20%-Korrektur auf 488 ein.

Das genannte Tief mit 488 entspricht ziemlich genau dem Niveau eines langfristigen Unterstützungsbereiches. Dort zeigte der HUI schon im Januar 2011 und Oktober 2010 eine entsprechend Gegenbewegung von jeweils über 100 Punkten in Trendrichtung.

110711-HUI-d

Es deutet sich an, dass sich dieser Pullback jetzt in ähnlicher Form wiederholt. Bleibt der HUI über 488, besteht für die kommenden Wochen ein Rallypotenzial auf 598 bis 609 Punkten.

Fällt der HUI allerdings wieder unter 488 und somit unter die langfristige Unterstützung, würde sich das Chartbild allerdings deutlich eintrüben und Abgaben bis ca. 360 ermöglichen.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei