Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

SMI – Die Bullen könnten bald das Ruder übernehmen

10. Oktober 2010, 17:24 Uhr

Freie Analysen

Der Schweizer Aktienmarkt in Gestalt des SMI tendiert – wenn man den Verlauf seit Mai betrachtet – unterm Strich seitwärts zwischen etwa 6.000 und 6.500 Punkte. Diese Seitwärts- und Korrekturbewegung ist als einfache Korrektur im Aufwärtstrend zu interpretieren. Mit dem Verlauf der letzten Woche besteht nun die Chance, dass diese Seitwärtsbewegung noch oben verlassen wird.

Als charttechnische Begründung dafür ist besonders die S-K-S Umkehrformation zu erwähnen. In Kombination mit dem impulsiven Aufwärtsmuster (12iii) seit Anfang Juli könnte der SMI damit in der kommenden Woche ein mittelfristiges Long-Signal Richtung 7.000 Punkte und damit neuer Jahreshochs auslösen.

[dbad]

101008-SMI-d

Dafür bedarf es im Tages-Chart einem Anstieg über 6.400. Im Anschluss daran besteht Aufwärtspotential auf 6.500 Punkte auf dem Niveau der roten Widerstandslinie. Wird dann diese Linie überboten, gewinnt die Aufwärtsbewegung neue Dynamik.

Wird allerdings der Stopp verletzt und fällt der SMI unter 6.228, droht im Umkehrschluss ein Verkaufssignal auf 5.800 Punkte.

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com & Waves-Weekly

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei