Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

SMI – Er baut sich einen bullischen Keil!

27. August 2010, 11:09 Uhr

Freie Analysen

Die charttechnische Situation des Schweizer Aktienmarktes in der Verkörperung des SMI lässt sich schnell erklären.

Seit dem Jahreshoch Mitte April bei 7.000 Punkte ist der Index in eine große Konsolidierung übergegangen, die den schnellen und steilen Anstieg von 4.200 auf 7.000 auffängt. Diese ist an den dreiteiligen Kursbewegungen der letzten Monate zu erkennen.

100827-SMI-w

Die Ausschläge innerhalb dieser Konsolidierung werden mit fortgeschrittener Zeit immer etwas kleiner, so dass sich dadurch ein fallendes Dreieck konstruieren lässt. Dreiecke an sich, sind immer ein Hinweis auf eine Konsolidierung in einem Trend. In diesem Fall zeigt der Trend aufwärts. Der “Hin und Her” der vergangenen Monate kann demzufolge also als Korrektur in einer großen Aufwärtsbewegung interpretiert werden.

[dbad]

Nach dieser Korrektur wird der SMI wohl wieder seinen Aufwärtstrend aufnehmen und weiter zulegen. Mögliche Kursziele liegen dann im mittleren 8.000er Bereich.

Doch bevor hier eine Rally starten kann, bedarf es vorab noch einem weiteren Test der unteren Dreieckslinie. Erst dort wäre das beschriebene Dreieck komplett. Schweizer Anleger und Trader sollten sich also bis Ende September / Anfang Oktober noch auf  einen Test der 5.800 Punkte einstellen. Erst ab dort macht es, aus heutiger Sicht, Sinn laut über einen Long-Einstieg nachzudenken.

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.ch

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei