Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Solarworld im Chart-Check: Warum geht es nicht weiter?

19. April 2011, 18:51 Uhr

Freie Analysen

Liebe Leser,

während die Solarbranche in den zurückliegenden Wochen bis Anfang April im Fokus der Anleger stand und hier kräftige Kursgewinne erzielt wurden, ist es nun wieder ruhiger geworden. Am Beispiel der Solarworld Aktie ist dieses Verhalten derzeit gut zu beobachten. Nachdem die Aktie seit Mitte März zeitweise um 57 % auf fast 12 EUR gestiegen ist, befindet sich der Kurs fast zwei Wochen kontinuierlich im Rückwärtsgang und verliert bis heute schon wieder über 12 %.

Muss man sich deswegen nun schon Sorgen machen?

[dbad]

110419-Solarworld-w

Der Auslöser für den jüngsten Absacker ist in der Charttechnik zu suchen. Solarworld ist in den Bereich einer Widerstandszone zwischen 10,90 und 11,90 EUR vorgedrungen. Diese Zone definiert sich durch markante Hoch- und Tiefpunkte seit November 2008. Vor diesem Hintergrund ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass die Aktie momentan etwas schwächelt. Ein langfristiger Widerstand wird äußerst selten im ersten Anlauf überwunden. Meist braucht es mind. einem zweiten Versuch.

Anleger sollten sich daher – um nicht negativ überrascht zu werden – auf eine längere Konsolidierung , die das Papier ohne Weiteres wieder zurück in den einstelligen Bereich und gar auf ca. 9 EUR zurückwerfen kann, einstellen. Die nächsten Wochen könnten also noch etwas ungemütlich und hektisch werden. An der langfristigen Aussicht, die ich Ihnen am 16. März 2011 erläutert hatte, ändert sich dadurch allerdings vorerst nichts.

Ich halte es, nachdem Solarworld aus einem großen fallenden Keil ausgebrochen ist und damit ein langfristiges Kaufsignal generiert hat, nach wie vor für möglich, dass sich der Kurs weiter deutlich erholen kann. Die am 16. März genannten Kursziele von ca. 12,50 EUR, 17 EUR, 25 EUR, 35 EUR bis hin zu sogar 49 EUR bleiben aktiv.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit investiert.

Der kostenlose Elliott-Wellen-Newsletter –> Melden Sie sich jetzt unverbindlich an!

Viele Grüße
Ihr Robert Schröder
www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei