Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Auf dem Finanzmarkt mithalten!

16. Februar 2018, 11:13 Uhr

Freie Analysen

Der Finanzmarkt ist ein ständig schwankender, wechselnder Markt. Wer sich hier ein stabiles Fundament aufbauen möchte, um regelmäßige Gewinne einzustreichen, der sollte gute Finanzideen haben und über neue Modelle und Finanzformen informiert sein. Hierzu gibt es zahlreiche Internetseiten, die über Trends informieren und Märkte analysieren. Wir wollen jetzt detaillierter auf zwei unterschiedliche Typen eingehen und zwar Trader und Investor.

Wo liegt der Unterschied zwischen einem Trader und Investor?

Wenn Sie schon länger am Finanzmarkt aktiv sind, ist Ihnen der Unterschied zwischen einem Trader und einem Investor sicherlich geläufig. Doch wer noch in den ersten Phasen der Integration in den Finanzmarkt steckt, wird sich schnell in einer kleinen Identitätskrise wiederfinden.

Ein Investor ist darauf bedacht, den Markt genauestens in seinem Fundament zu analysieren. Hierzu beobachtet er, wie die finanzielle Stabilität eins Unternehmens aussieht. Dies erlaubt es ihm eine längerfristige Anlage zu tätigen, da zuvor durchgehend stabile Werte für ein Unternehmen erfasst wurden.

Der Trader hingegen sieht zumeist sehr stark auf Kursmuster, Trends und Veränderungen, die sich auf dem Markt augenblicklich ereignen. Seine Investition unterstützt die Liquidität eines jeden Unternehmens. So kann der Investor wiederum zuschlagen und neue Aktien erwerben.

 

Trading Ideen regen zu neuem Handeln an

Lassen Sie sich für einen Augenblick von Ihren Gedanken zu einem Zitat leiten:
Ein sehr angesehener und bekannter Ex-Goldman Trader namens Anton Kreil gab in einem Interview einmal folgendes Zitat von sich:
„Es gibt eine ganz einfache Formel: Kannst du viele Trading Ideen generieren, wird dein Portfolio rentabel sein, kannst du kaum Trading Ideen generieren, wirst du sehr bald scheitern.“

Sicherlich ist es von Vorteil, wenn Sie als Trader regelmäßig eine kreative Ideenfindungsphase durchlaufen. Alleine oder im Team können so monatlich, wöchentlich oder täglich neue Ideen und Strategien entwickelt werden, die zu höheren Gewinnen oder besseren Anlagechancen verhelfen. Der Markt zeigt ständige Schwankungen auf, die sich sogar an täglichen Werten sichtbar machen lassen. Daher ist es für profitorientierten Trader sehr wichtig, nicht dauerhaft einer Strategie zu folgen, sondern diese so oft wie möglich zu wechseln.

Da das regelmäßige Neufinden von Ideen sehr schwierig sein kann und zudem sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, sollte professionelle Unterstützung zurate gezogen werden. So bekommen Sie als Trader für sich oder Ihr Team immer wieder rentable Strategien und Muster.

Mit Whatsapp teilen

Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei