Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Exkursion. Apple Aktie. Charttechnik erläutert. Unabhängig.

26. Oktober 2016, 20:13 Uhr

Freie Analysen

Im gestrigen Beitrag “Vorsichtshalber psychisch auf Marktschock einstellen bitte.” (Hier mit Klick nochmal einsehen) haben wir auch einen kleinen Exkurs in Richtung Apple Aktie unternommen, um dabei die Charttechnik und technische Analyse von Kapitalmarktinstrumenten genauer unter die Lupe zu nehmen.

Gestern hieß es: ” Orientieren kann man sich manchmal an einer Aktie wie Apple. Diese hat nach Ihrer Korrektur von über 30% wieder gut zulegen können, erreicht aber aktuell starke Wiederstände. Solche Kurslücken, wie sie hier im Chart beschrieben sind werden sehr oft geschlossen. Wenn Sie sich einmal den Verlauf in der Vergangenheit einsehen, dann fällt das stark auf. Die Apple Aktie ist ein echtes Schwergewicht und kann mit der hohen Marktkapitalisierung einen ganzen Aktienindex in Bewegung bringen.”

Am gestrigen Abend schon kam Apple dann mit schlechten Quartalszahlen an den Markt. Die Aktie bricht heute um …

ca. 4% ein. Den Chart haben wir von gestern auf heute lediglich leicht umgestellt. Von US$ wurde dieser auf Euro umgestellt. Die Widerstände bleiben die Gleichen und ebenfalls die technische Indikatorenbildung. Die Charts finden Sie folgend im direkten Vergleich.

Da hieß es gestern: ” Wie man an den Indikatoren sehen kann, ist die Apple-Aktie technisch überkauft (teuer). Professionelle Investoren kaufen immer antizyklisch, also wenn die Indikatoren günstig sind und vorher ein starker Abverkauf statt gefunden hat.”

Diese Indikatoren, Extensionen usw. kann man so ziemlich auf jedes Instrument in der Wertpapieranlage anwenden. Dadurch erhöht man effektiv das Chance-Risiko-Verhältnis.

Hier nun der Chart von gestern noch einmal.

apple1-1

Quelle: Chart erstellt über www.guidants.com

Heute kann man dann nun den Abverkauf der Aktie deutlich sehen. Das im Chart eingezeichnete GAP (Kurslücke) könnte nochmal geschlossen werden. Die Aufstiegsbewegung der Aktie endete zudem exakt an der 161,80 Extension vom ersten Impuls. Wenn Sie die Lehren des “Goldenen Schnitts” noch nicht gelesen haben sollten, dann empfehlt sich eine kleine Lektüre dessen. Versprochen ist: “Herausragend interessant.”

apple2-1024x703

Quelle: Chart erstellt über www.guidants.com

In der Auswahl der Investitionen für unsere Kunden in der Vermögensverwaltung wenden wir nach den größeren Analysemodellen mit Bezug auf Wirtschaftszyklen etc. die Charttechnik im zeitlich untergeordneten Sinne an. An diesem Beispiel kann man deutlich sehen, wie effektiv so etwas gestaltet werden kann.

Diese Analysetechnik, kann auch bei ganzen Aktienmärkten, Länderindizes, Währungen & Rohstoffpreisen angewendet werden.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Rommelfanger
SJB FondsSkyline. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

www.fonds-antizyklik-sjb.de

Mit Whatsapp teilen

Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei