Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Fresnillo – Die Chance auf eine Trendwende ist da!

27. Januar 2014, 07:30 Uhr

Freie Analysen

Das im britischen Leitindex FTSE 100 gelistete und in Mexiko beheimate Unternehmen Fresnillo konnte sich naturgemäß der Edelmetall- und Minen-Baisse der letzten 2 1/2 Jahre nicht entziehen. Die Technische Analyse und die Elliott Wellen deuten jetzt jedoch konkret an, dass nun beim größten hauptsächliche Silberproduzenten weltweit das Gröbste überstanden scheint.

Charttechnisch läuft die Aktie – anders als viele andere Minenaktien – in meinen Augen sehr sauber und lässt sich dementsprechend auch relativ leicht analysieren. Von Ende 2008 hat der Wert bis September 2011 einen klassischen 5-teiligen Aufwärtsimpuls gezeigt. Im Zuge dieser Trendbewegung konnte Fresnillo von 93 auf 2.213 GBp um über 2.200 % zulegen.

Seit dem Test der 2.200er Marke im September 2011 zeigt sich die entsprechende Korrekturbewegung, die bis heute die Form eines fallendes Keils angenommen hat und äußerst bullisch zu interpretieren ist. Die untere Keillinie wurde in Kombination mit einer horizontalen Unterstützungslinie jüngst erst Mitte Januar direkt getestet. Dort setzte eine impulsive Pullbackbewegung ein, die andeutet, dass der Keil und damit die damit verbunden große Korrektur jetzt beendet sind.

Fresnillo-w

Unter der Voraussetzung, dass Fresnillo jetzt keine neuen Tiefs mehr unter 658 GBp (in Euro ca. 8 EUR) zeigt, hat die Aktie meiner Ansicht nach das Potenzial zunächst auf ca. 1.300 GBp zu steigen. Der dort verlaufende horizontale Widerstand, an dem Fresnillo zuletzt im September 2013 gescheitert ist, dürfte die erste Phase dieser neuen Trendbewegung zunächst stoppen. Nach einer entsprechenden Konsolidierung, erwarte ich jedoch deutlich weiter steigende Notierungen Richtung 2.800 bis 3.000 GBp.

Fresnillo ist Bestandteil meines Stroh zu Gold”-Zertifikates!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapier zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Anzeige
Anzeige

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei