Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Silber? Genauso gut könnten Sie jetzt auch „Dreck“ kaufen!

16. April 2019, 09:45 Uhr

Freie Analysen

Der Silberpreis steckt noch immer in einem tiefen Winterschlaf. Anders ist die jüngste Kursschwäche bzw. der erneute Absacker unter die 15 USD Marke kaum zu erklären. Anleger würden sich jetzt so kurz vor Ostern wohl eher mit Schoko-Osterhasen eindecken, statt sich mit diesem „Dreck“ zu beschäftigen. Geschweige selbigen zu kaufen. Doch besonders in Bezug auf die kommenden Osterfeiertage könnte es ein Fehler sein, Silber ausgerechnet jetzt abzuschreiben!

Der Edelmetallexperte Mike Maloney von GoldSilver.com kam Anfang April zu der provokanten Feststellung: „Silber ist billiger als Dreck“. Mit dieser Aussage wollte er zum Ausdruck bringen, welche riesigen derzeit Erdmassen bewegt werden müssen, um eine reine Silberunze aus dem Boden zu fördern. Dieser Aufwand stünde aktuell bei dem billigen Silberpreis in keinem guten Verhältnis. Charttechnisch steht Silber aktuell …

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Goldseiten.de weiter!

Mit Whatsapp teilen

Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei