Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Tesla mit Signal!

03. Februar 2015, 13:26 Uhr

Freie Analysen

Die Tesla Aktie gewinnt gestern 3,6 %. Nach dem 35%-igen Kursrutsch der letzten Monate ab dem Allzeithoch ist das wie Balsam für alle Aktionäre. Warum der gestrige Tag so wichtig war und warum ab jetzt wieder mit weiteren deutlichen Kursgewinnen zu rechnen ist, erkläre ich Ihnen in der nachfolgenden Analyse.

Tesla Motors Inc. – ISIN: US88160R1014 – Börse: Nasdaq – Symbol: TL0 – Währung: USD

Wie immer vorab ein Rückblick auf meine letzte Einschätzung. Am 20. Oktober 2014 hatte ich im Rahmen der Analyse “Tesla – Und jetzt wieder einen Gang hochschalten!” ab 230 USD ein Kursziel von 300 USD definiert. Der Kurs zog auch direkt an und erreichte am 18. November 260 USD. Zu mehr reichte es jedoch nicht und es ging bis Mitte Januar deutlich abwärts auf 185 USD und damit in den sprichwörtlichen Rückwärtsgang. Der genannte SL von 217,32 USD hat jedoch Schlimmeres verhindert.

Jetzt ist die charttechnische Situation eine etwas andere als im Oktober. Am auffälligsten ist der fallende Keil, der sich seit dem Allzeithoch gebildet hat. Aus diesem ist Tesla nun mit dem gestrigen Tag nach oben ausgebrochen, was ich als bullisches Signal interpretiere.

Diese Analyse entstand in Kooperation mit Finanzmarktwelt.de

Tesla-d_030215

Tesla hat damit nun erneut die Chance neue Allzeithochs über 291,42 USD zu erreichen. Allerdings wird der Weg bis dort hin eher steinig. Denn zwischen ca. 259 und 290 USD verläuft eine hammerharte Widerstandszone durch die sich die Kurse erst einmal durchkämpfen müssen. Bis ca. 259 USD sollte der Anstieg jedoch relativ einfach sein.

Ob Tesla vom aktuellen Niveau direkt loslegen kann, oder, ob wir vorab noch eine kleine Korrektur auf ca. 194/95 USD sehen könnten, kann ich allerdings nicht mit 100%-iger Gewissheit sagen. Charttechnisch wäre ein nochmaliger Absacker in Verbindung mit einem Test der oberen Keillinie sowie der unteren Trendkanallinie wünschenswert. Auch eine umgedrehte Schulter-Kopf-Schulter-Formation würde sich natürlich gut im Chartbild machen. Aber wir sind eben nicht bei “Wünsch dir was”.

In jedem Fall darf Tesla jetzt aber nicht mehr unter 185 USD fallen. Dort ist empfiehlt sich meiner Einschätzung nach auch ein SL.

Aktien-Analysen von A bis Z lesen Sie in meinem kostenfreien Newsletter! 

Noch schneller geht es via Facebook und Twitter!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Anzeige
Anzeige

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei