Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Silber-Crash in der finalen Phase! Was tun?

26. September 2011, 13:08 Uhr

Freie Analysen

Als Silber-Anleger hat man heute eine Arte Déjà-vu-Erlebnis und fühlt sich zurückversetzt in den Mai diesen Jahren. Damals brach Silber ja bekanntlich in einem ähnlich starken Maße ein wie in diesen Tagen ein. Was vor einer Woche noch undenkbar und völlig abwegig schien, ist heute nun bittere Realität. Nach drei Handelstagen mit Verlusten im zweistelligen Prozent-Bereich, hat Silber hat mein Kursziel von 27 USD nun erreicht. Das Tagestief lag heute Morgen sogar schon bei 26,02 USD. Ist damit der Crash vorbei? Lohnt es sich jetzt wieder – nachdem die Kurse tatsächlich um die angekündigten 30 % eingebrochen sind – physische Bestände aufzustocken?

Achtung! Hier braut sich was zusammen! (Montag, 19.09.2011)

110919-Siber-d

Ich denke Sie machen keinen Fehler, wenn Sie  in dieser Woche den Edelmetallhändler Ihres Vertrauens aufsuchen und den einen oder anderen harten Euro gegen noch härteres Silber tauschen. Auch in Euro ist Silber in den letzten Tagen ja kräftig von 32 auf 20 EUR/OZ gefallen.

Trotz des historischen Einbruchs am Silbermarkt, muss ich an dieser Stelle leider sagen, dass das vermutlich doch noch nicht alles war. Da könnte noch ein Zacken nach unten kommen! Verhältnismäßig wenig. Aber immerhin.

[dbad]

110926-Silber-d

Der Grund für meine Einschätzung ist auch in dieser Analyse wieder bei der Charttechnik bzw. bei den Elliott Wellen zu suchen. Wir wissen, dass Silber seit den Jahreshochs Ende April in einer großen ABC-Korrektur steckt. Seit Ende August läuft die Welle C in Form eines Abwärtsimpulses. Welle C sieht aber an sich noch nicht fertig aus. Nach Elliott Wave war das eingangs genannte Tief erst die Teilwelle 3 der C.

Entsprechend dazu gehe ich davon aus, dass bei Silber im Rahmen der finalen Welle 5 der C ein belastbares Tief erst bei 25 bis 24 USD zu erwarten ist. Vorab ist mit der laufenden Korrekturwelle 4 mit einer volatilen Seitwärtsbewegung zwischen grob 27 und 31 USD zu rechnen.

Nach Abschluss der ABC-Korrektur erwarte ich stark steigende Kurse. Die nächste Aufwärtswelle wird Silber wieder an die 50 USD Marke heranführen und damit also für eine Kursverdopplung sorgen.

Sie möchten zeitnah über das Ende des Silber-Crashs informiert werden? Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich für meinen Elliott-Wellen-Newsletter an!

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei