Elliott-Waves.comElliott-Waves.com

Barrick Gold wird nie wieder steigen!

19. Februar 2018, 11:10 Uhr BarrickGold

Die Kursentwicklung von Barrick Gold Corp. (Bestandteil von “Stroh zu Gold“) war in den letzten 12 Monaten eine einzige Katastrophe. Der Aktienkurs selbst ist zwar seit Januar 2017 auf USD-Basis lediglich um knapp 10% gefallen. Doch wenn man sich die Entwicklung des Goldpreises ansieht, der im gleichen Zeitraum 18% gestiegen ist, bekommt das Weltbild eines jeden Minenanlegers schon ernsthafte Risse. Auch die jüngsten Unternehmenszahlen taugen kaum, um hier eine Trendwende einläuten zu können.


Anzeige

Harmony Gold – Die Harmonie ist zurück!

18. Februar 2018, 12:05 Uhr HarmonyGold

Die Aktie von Harmony Gold Mining Co. Ltd. (Bestandteil von “Stroh zu Gold“) ist in der letzten Handelswoche um fast 24% gestiegen. Zuletzt ist der Kurs in einem ähnlichen Ausmaß vor zwei Jahren im Februar 2016 nach oben geschossen. Hintergrund für dieses plötzliche Kaufinteresse waren wohl die am 12. Februar veröffentlichen Zahlen für das Geschäftshalbjahr 2017/18.

Auf dem Finanzmarkt mithalten!

16. Februar 2018, 11:13 Uhr economy-2553884_640

Der Finanzmarkt ist ein ständig schwankender, wechselnder Markt. Wer sich hier ein stabiles Fundament aufbauen möchte, um regelmäßige Gewinne einzustreichen, der sollte gute Finanzideen haben und über neue Modelle und Finanzformen informiert sein. Hierzu gibt es zahlreiche Internetseiten, die über Trends informieren und Märkte analysieren.

Hat Gold als Crash- und Krisenwährung versagt?

14. Februar 2018, 10:41 Uhr gold-163519_640

In den letzten beiden Wochen war die Hölle los an den Weltbörsen. DAX und Dow Jones schmierten regelrecht und verloren zeitweise 12 Prozent. Gold ist entsprechend seiner Funktion als Krisenwährung förmlich explodiert und stieg auf ein neues Rekor … Nein, Moment!? Bei Gold hat sich ja im Grunde kaum etwas getan! Was ist denn da los?

DAX und Dow: Jetzt kommt der ganz große Crash! Ganz sicher!

11. Februar 2018, 17:59 Uhr stock-exchange-642896_640

Der Ausverkauf an den Börsen bei DAX & Co. in der letzten Woche hat viele Anleger und auch Profis eiskalt erwischt. Außer natürlich diejenigen, die bereits seit Jahren in regelmäßigen Abständen gebetsmühlenartig vor dem ganz großen Crash warnen. Jetzt ist aber ihre Chance und ihre Zeit gekommen! Gestiegene Zinsen bzw. die Zins-Sorgen waren das bestimmende Thema in der letzten Woche.

Online Casino Aktien als Kapitalanlage?

05. Februar 2018, 11:30 Uhr cube-3116778_640

Wer bereits mit Aktien an der Börse handelt, oder auf der Suche nach einer guten Anlagemöglichkeit ist, der wird sicherlich nicht direkt auf die Idee kommen, Online Casino Börse Aktien in Betracht zu ziehen. Diese Aktien sind meist nicht gerad sehr bekannt, da sie in den Medien kaum Beachtung geschenkt bekommen.

DAX: Panik! Wie dramatisch wird es jetzt?

04. Februar 2018, 11:27 Uhr dax

Ende Januar war die Börsenwelt mit Erreichen neuer Rekordhochs knapp unter der 13.600er Marke noch in Ordnung und alles schien auf weiter steigende Kurse Richtung 14.000 hinzudeuten. Jetzt, keine 14 Tage später, hat sich das Blatt komplett gewandelt und der DAX steht fast 1.000 Punkte tiefer. Allein am 1. und 2. Februar ging es insgesamt über 500 Punkte abwärts.

Sind Öl-Aktien DAS Investment 2018?

03. Februar 2018, 13:39 Uhr oil-2670720_640

Aktien von Öl-Unternehmen galten lange Zeit und besonders nach dem Öl-Crash 2014/2015 als rotes Tuch für Anleger. Doch seit Sommer 2017 scheint sich das ein Stück weit geändert zu haben.

Goldminenaktien (HUI) – Wann hört das endlich auf?

31. Januar 2018, 12:19 Uhr goldseiten_de

Im Schlepptau des Gold- und Siberpreises konnte sich der Sektor der Minenaktien seit Anfang Dezember 2017 wieder etwas erholen und um über 20% zulegen. Bis vor wenigen Tagen schien es so, als wenn die Marke von 200 Punkten wieder zurückerobert werden könnte und damit endlich der langersehnte Befreiungsschlag erfolgt wäre. Doch erneut bekamen die Bullen eins auf den Deckel.

Palladium mit Rekordhochs! Geschieht jetzt das Undenkbare?

30. Januar 2018, 15:01 Uhr goldseiten_de

Palladium hat Anfang Januar das geschafft, wovon Gold und Silber noch meilenweit entfernt sind. Der Kurs des Edelmetalls ist auf neue Allzeithochs gestiegen und konnte die letzten Rekordpreise aus dem Januar 2001 mit 1.090,50 USD um 50 USD toppen. Doch statt ab 1.140 USD direkt weiter durchzuziehen und weitere Käufer anzulocken, fällt der Kurs jetzt die dritte Woche in Folge. Was könnte das bedeuten?

Alamos Gold – Nachzügler mit Potenzial!

29. Januar 2018, 16:14 Uhr AlamosGold_logo

Seit Mitte Dezember 2017 konnten sich alle Goldminenaktien aus dem HUI-Index, der mittlerweile die 200 Punkte Marke wieder zurückerobert hat, durchschnittlich um über 17% verbessern. Alle Aktien? Nein! Alamos Gold Inc. steht mit dem Schlusskurs vom 26. Januar nicht einmal 5% im Plus und hat gegen den allgemeinen positiven Markttrend Mitte Januar sogar noch ein neues Korrekturtief deutlich unter 6 USD erreicht. Was ist bloß los mit der Aktie?

Ist der Silber-Knoten endlich geplatzt?

26. Januar 2018, 14:30 Uhr siel-667284_640

Der Silberpreis konnte in den letzten Tagen ordentlich zulegen und bis zum 25. Januar zeitweise auf 17,70 USD und immerhin den höchsten Stand seit Mitte September 2017 steigen. Doch sofort gab es wieder Gegenwehr von den Bären und Silber brach bis gestern wieder auf 17,12 USD ein. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf?

Goldcorp – Ein erster wichtiger Achtungserfolg!

24. Januar 2018, 15:13 Uhr goldcorp_logo

2017 war für Minenanleger mit 5,5% auf US-Dollarbasis ein positives, wenn auch sehr volatiles und nervenaufreibendes Börsenjahr. Das gilt erst recht für Goldcorp Inc., die in der Summe sogar 6,1% verloren haben. Die Aktie gehört damit im Minensektor eher zu den Sorgenkindern, die den Crash ab 2011 bisher nur verhältnismäßig wenig ausbügeln konnten. Allerdings beginnt 2018 bereits mit über 15% so gut, dass selbst der HUI-Index vor Neid erblasst.

Gold – Das ist ein ganz dickes Brett!

18. Januar 2018, 11:44 Uhr gold-163519_640

Die Edelmetalle Gold und Silber sowie der Minensektor sind gut ins neue Börsenjahr 2018 gestartet. Besonders Gold, das bereits seit Mitte Dezember 2017 haussiert und seitdem über 100 USD bzw. über 8% hinzugewonnen hat, erfreut alle Goldanleger und lässt die Szene etwas aufatmen. Doch noch ist nicht die Zeit gekommen, in Jubel-Taumel auszubrechen. Denn noch ist das charttechnische Brett einfach zu dick!

Steinhoff: Zocker aufgepasst!

17. Januar 2018, 13:22 Uhr steinhoff-logo

Der Dezember 2017 war wohl die schwärzeste Zeit in der Unternehmensgeschichte von Steinhoff International Holdings. Nach Bekanntwerden des Bilanzskandals zerriss es die Aktie förmlich. Anleger trennten sich scharenweise von ihren Anteilen und schickten den Aktienkurs um über 90 Prozent in die Tiefe. Vom einstigen stolzen MDAX-Konzern ist mittlerweile fast nichts mehr übrig geblieben.

Sind die Märkte von der Politik abhängiger als von der Realwirtschaft?

16. Januar 2018, 11:27 Uhr Bild1

Zahlreiche Manager diverser Investmentfonds sind der Meinung, die Märkte werden bald nicht mehr von den Notenbanken unterstützt werden. Das heißt, die Geldpolitik werde restriktiver. Problematisch sei der Umstand, dass die Märkte aber auf diese Veränderungen gar nicht vorbereitet seien. Die Finanzkrise, die vor fast einem Jahrzehnt war, hat natürlich dafür gesorgt, dass sich die Finanzmärkte an eine komplett andere Welt gewöhnen mussten.

Silber vor größerer Ausbruchsbewegung?

16. Januar 2018, 11:27 Uhr Ag_Silber

Das neue Börsenjahr geht direkt genau so weiter, wie das alte aufgehört hat. Der Silberpreis steht schon über 2,5 Prozent im Plus und hatte bereits am ersten Handelstag 2018 die Marke von 17 USD nachhaltig übersprungen. Erst gestern wurde mit 17,42 USD der höchste Stand seit Mitte Oktober 2017 erreicht. Die 18 USD scheinen damit jetzt nur noch eine Frage der Zeit, oder!?

Autos, Möbel, Reisen: Wofür nehmen Deutsche einen Kredit auf?

12. Januar 2018, 10:57 Uhr credit-card-1369111_640

Die Kreditfinanzierung boomt, denn die Zinsen befinden sich schon seit einigen Jahren auf einem extrem niedrigen Niveau. Davon profitieren die Verbraucher, die große Anschaffungen mit einem günstigen Kredit finanzieren können. Mittlerweile hat das Volumen an Privatkrediten in Deutschland 38,5 Milliarden Euro jährlich erreicht und jeder Dritte nutzt laut einer Umfrage mindestens eine Finanzierung.

DAX: Wie hoch? Wie viel? Wie weit?

07. Januar 2018, 15:33 Uhr dax-797364_640

Die Performance kann sich sehen lassen. Genau 12,47 Prozent bzw. 1.437 Punkte hat der DAX Performance Index 2017 zulegen können. Ein überdurchschnittliches Ergebnis! Auch das neue Börsenjahr 2018 geht gut los und der DAX kann in der ersten und sogar noch verkürzten Handelswoche bereits 3,11 Prozent zulegen. Ein Viertel der Performance von 2017 sind also jetzt schon nach wenigen Tagen erreicht.

Aussichten auf die wirtschaftliche Lage optimal nutzen

04. Januar 2018, 12:24 Uhr ecommerce-2140604_640

Mit Elliott-Waves.com steht einem ein attraktives Portal zur Verfügung, dass einem dabei hilft, dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein. Gerade in Sachen Geldanlage ist das ein Vorteil, der sich finanziell ungemein auswirken kann. So findet man umfassende Analysen, Prognosen sowie auch Trading-Vorschläge zu Aktien, deren Indizes, Währungspaaren und Edelmetallen.

Was ist Elliott-Waves.com?

Elliott-Waves.com bietet Ihnen Analysen, Prognosen und konkrete Trading-Ideen zu Aktienindices, Währungspaaren und Edelmetallen. Bereits seit über 11 Jahren erstellt der Technische Analyst Robert Schröder treffsichere Kursprognosen mit Hilfe des Elliott-Wellen-Prinzips. Die Anwendung ist komplex, erlaubt aber bei gekonnter Umsetzung Prognosen mit hoher Präzision. In eindeutigen Analysen und regelmäßigen Updates u.a. zu DAX,
EUR/USD, Gold, Silber
und Nasdaq 100 stellt er
Ihnen sein umfangreiches
Wissen zur Verfügung.

So bleiben Sie dem Markt
immer einen Schritt voraus!

» zur Person

Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei