Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Dow Jones – Startet jetzt die Jahresendrally?

17. Oktober 2011, 15:36 Uhr

Freie Analysen

Es war bisher ein guter Oktober für den Dow Jones. Der US-Leitindex gewann bis zum letzten Freitag 6,6 % bzw. 731 Punkte dazu. Wenn man den jüngsten Anstieg weiterspinnt, steht der Dow Jones zum nächsten Monatswechsel im mittleren 12.000er Bereich. Der Sommer-Crash wäre damit so gut wie ausgebügelt und der Weg für die Jahresendrally wäre geebnet. Kann man jetzt also weiter auf steigende Kurse setzen?

Zunächst einmal ist charttechnisch – trotz des jüngsten Anstiegs um über 1.000 Punkte eigentlich gar nichts bis wenig passiert. Der Dow Jones Future befindet sich noch immer in der korrektiven Seitwärtsbewegung, die nach dem Ausverkauf Mitte August gestartet ist. Mit dem heutigen Hoch von 11.658 wurde das erste Korrekturhoch von Anfang September wieder erreicht und direkt getestet. So ähnlich wie der Test der 10.300er Marke, nur eben auf der “anderen Seite”.

[dbad]

111017-YM-h3

Nach Elliott Wave erinnert mich diese Seitwärtsbewegung stark an ein Flat-Muster in Gestalt der Welle B. Die Teilwellen a & b waren 3-teilig und Welle c ist entsprechend 5-teilig. Ein Flat ist eine Korrekturform nach einem Abwärtsimpuls. Es deutet an, dass mind. noch ein weiterer Impuls in die entsprechende Richtung kommt.

Bezogen auf den Dow Jones Future bedeutet das, dass ich trotz meiner letzter beiden Fehleinschätzungen vom 4. Oktober und 2. September weiterhin eine zweite Abwärtswelle auf uns zurollen sehe. Das Kursziel halte ich mit etwa 9.500 auch heute aufrecht.

Fehleinschätzung –> Sind Sie vorbereitet auf den zweiten Crash? (04.10 2011)

Fehleinschätzung –> 7 Gründe für einen zweiten Crash (02.09 2011)

111017-YM-w2

Im Wochen-Chart des Dow Jones Future wird auch deutlich, warum dieser Bereich sich gut als Kursziel eignet. Hier verläuft nämlich eine wichtige horizontale Unterstützung, sowie das 50 % Fibonacci-Korrektur-Retracement. Ich erwarte, dass sich der Dow Jones Future erst in diesem Bereich nachhaltig fängt und dort erst einen nachhaltigen Boden ausbilden kann. Nebenbei ist hier auch erneut zu sehen, wie sich der Index erneut an dem Kreuzwiderstand die Zähne ausbeißt!

Es wird also eine Jahresendrally geben. Allerdings nicht jetzt, sondern erst ab ca. Mitte/Ende November und erst nach einem kurzen aber heftigen Abstecher in den 4-stelligen Kursbereich.

Crasht er oder crasht er nicht noch einmal der Dow Jones? Lesen Sie meinen Newsletter und verfolgen Sie meine Einschätzungen zeitnah! Kostenfrei und unverbindlich.

Viele Grüße

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Mit Whatsapp teilen
Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei