Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Aurelius: Das Ende ist nah!

12. Dezember 2018, 13:41 Uhr

Freie Analysen

Die Münchener Beteiligungsgesellschaft Aurelius Equity (ISIN: DE000A0JK2A8) kämpft nach einem guten Jahresauftakt 2018 derzeit wieder mit stark fallenden Aktienkursen. Erst in der laufenden Handelswoche mussten Aktionäre mit ansehen, wie ihre Anteile erstmals seit Februar 2015 erneut nur noch 33 EUR wert sind. Erinnerungen an 2017 werden wach, als der Aktienkurs ähnlich stark einbrach. Doch Anleger und Aktionäre mit Durchhaltevermögen könnten schon bald ein Schnäppchen machen …

Zweiter Crash schon Anfang 2017 absehbar

Schon am 6. April 2017 konnte in der Analyse “Aurelius: Chance des Jahres oder Griff ins fallende Messer?” der laufende 2. Crash der Aktie grob antizipiert werden. Der Chart von damals sah so aus:

Nach oben hin wurde die Gegenbewegung etwas unterschätzt. Im April wurden hier nochmals 65,80 EUR erreicht. Erst dann kippte die Aktie wieder. Dennoch läuft die Aktie mit den neuen Korrekturtiefs weiter in geordneten Bahnen. Zitat vom 7. April: “Nach der Erholung auf bis zu 55 EUR, steigt das Risiko wieder dramatisch, dass Aurelius einen weiteren Crash hinlegt und dann sogar auf unter 30 EUR abdriftet.”

ABC-Korrektur kurz vor der Vollendung

Der aktuelle Wochen-Chart deutet jetzt darauf hin, dass sich auch der zweite Crash langsam aber sicher dem Ende zuneigen könnte. Ab dem Hoch im März 2017 zeigt Aurelius jetzt zwei gleich lange Abwärtsbewegungen, die auf eine klassische ABC-Korrektur hindeuten. Zudem ist die Aktie mit einem RSI auf Wochenbasis von knapp 23 stark überverkauft. Die Wahrscheinlichkeit, dass es in den kommenden Tagen und Wochen an der unteren Trendkanallinie mindestens zu einer Kursstabilität kommt, ist aktuell recht hoch. Dennoch sollte auf dem derzeitigen Niveau niemand den Helden spielen, bis die Aktie nicht ein halbwegs klares charttechnisches Signal gezeigt hat!

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

www.Nachrichten-Fabrik.de

Mit Whatsapp teilen

Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei