Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

Verbio: Wie weit steigt die Aktie jetzt?

12. Dezember 2018, 07:53 Uhr

Freie Analysen

Gewinnwarnungen gehören in diesen Tagen und Wochen fast schon zum Börsenalltag. Zuletzt hatten BASF, Fresenius und Hornbach an ihren Prognosen geschraubt. Verbio (ISIN: DE000A0JL9W6 ) hat dies gestern auch getan. Allerdings am anderen Ende. Statt einer Gewinnwarnung, gab es vom Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen aus Zörbig eine Erhöhung der Prognose. Und statt eines Gewinns von 45 Mio Euro, erwartet der Vorstand jetzt satte 80 Mio Euro Überschuss. Die Aktie springt daraufhin um fast 10 % nach oben. Wo liegen jetzt die nächsten Kursziele?

Verbio steht damit, bezogen auf den 2017er Schlusskurs, jetzt nur noch knapp 6 % im Minus. Wenn man bedenkt, dass sich der Aktienkurs zwischenzeitlich auf unter 4 EUR mehr als halbiert und sich seit April fast wieder verdoppelt hat … Aktionäre müssen Nerven aus Drahtseilen haben …

Charttechnisch gibt es seit der letzten Einschätzung vom 1. August “Verbio: 10 EUR noch in diesem Jahr?” kaum neue Erkenntnisse. Die Aktie hatte im November nochmals die 5 EUR Marke in Verbindung mit der dort verlaufenden wichtigen Unterstützungszone abgetestet. Seitdem geht Verbio steil.

Nordex: Anleger sollten sich keiner Illusion hingeben!

Ruhestand mit 40? Sich jung reich sparen, geht das?

Das Erreichen der roten Widerstandszone im Bereich ca. 9/9,50 EUR ist damit weiterhin das Ziel. Ob das noch in diesem Jahr gelingt ist jedoch offen und spielt auch keine große Rolle. Viel wichtiger wird sein, was ab diesem Widerstand passieren wird! Prallt der Aktienkurs dort ab und es gibt eine neue größere Abwärtsbewegung? Oder geht Verbio durch die Decke und knüpft mit Kursen von 13/14 EUR wieder an alte Zeiten an?

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

www.Nachrichten-Fabrik.de

Mit Whatsapp teilen

Anzeige
Anzeige

Elliott-Waves.com in Sozialen Netzwerken

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei