Elliott-Waves.comElliott-Waves.com
Anzeige

DAX: In dieser Währung ist der Leitindex bereits auf ein neues Allzeithoch gestiegen

27. August 2020, 13:53 Uhr

Freie Analysen

Der deutsche Leitindex DAX ist nach dem Corona-Crash im März dieses Jahres um fast 60 Prozent nach oben geschossen. Seit Anfang Juni hadern die Bullen allerdings mit der runden 13.000 Punkte Marke. Ob hier ein nachhaltiger Ausbruch in Richtung der alten Allzeithochs gelingen kann, ist derzeit noch völlig offen. Sommerloch und ein überkaufter Zustand verhindern derzeit weitere notwendige Anschlusskäufe.

Dagegen können sich Anleger und Trader in und aus Großbritannien freuen, die in den letzten Monaten auf den DAX in entsprechender Landeswährung gesetzt haben.

DAX in Britischen Pfund auf Rekordhoch

In Britischen Pfund wurde bereits am 21. Juli ein neues historisches Rekordhoch erklommen, das jetzt bei 12.046 (GBP!) liegt. Zuvor hatte das Hoch aus dem November 2017 mit 11.897 Bestand.

In anderen Währungen wie Australischen Dollar, Schweizer Franken, US-Dollar oder Japanischen Yen müssen sich Anleger in Bezug auf neue Rekordhochs noch mehr oder weniger gedulden.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com


Anzeige
Anzeige

Suche

Beiträge Nachrichten-Fabrik.de

Net News Feed

Diese Webseite wird juristisch betreut durch IT-Recht Kanzlei